Dry Aged Rib Eye & Kürbis Spätzle

Dry Aged Rib Eye & Kürbis Spätzle

Zutaten | 4 Personen

 

2 Stk.    Dry Aged Rib Eye mit Knochen à ca. 550g (5-6 Wochen gelagert)

              Fleur de Sel

              Olivenöl

              Pfeffer

1            Kürbis „mini Kürbis“

600g     Mehl          

 4           Eier

3 TL       Salz

3 dl        Mineral Wasser

4 dl        Quark (halbfett)

Zubereitung

 

Den Grill für direkte Hitze bei 250°C vorbereiten.

Das Rib Eye ca. 1 Std. vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen damit es Zimmertemperatur annehmen kann.

In dieser können die Spätzle vorbereitet werden:

Den Kürbis halbieren und entkernen. Nun kleine Stücke schneiden und diese auf einem Backlbech mit Backpapier auslegen. Mit etwas Olivenöl betreufeln und leicht Salzen. Nun im Backofen bei ca 000°C für 000 min. Backen. Danach den Kürbis mit einem Löffel durch ein Grobes Küchensieb drücken. Die Schale bleibt so im Sieb und es entstehen feine Kürbis Stückchen. 

Jetzt das Mehl, Eier, Salz, Wasser und Quark hinzugeben und gut umrühren. 

Die Spätzle in Kochendem, leicht gesalzenem Wasser, solange Kochen, bis Sie von alleine oben aufschwimmen. Mit einer Lochkelle aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. 

Wenn alle Spätzle gemacht diese noch kurz in der Bratpfanne anrösten bis sie goldbraun werden.

Jetzt widmen wir uns unserem Dry Aged Rib Eye: Wenn dieser noch nicht entfernt ist, vorsichtig den trockenen Rand abschneiden. Das Steak mit etwas Olivenöl bestreichen und mit ein wenig Fleur de Sel von beiden Seiten Würzen und ca. 10 – 15 min. ziehen lassen.

Wenn der Grill die 250°C erreicht hat kommt das Steak auf den Grill. Wir Grillieren beide Seiten 4 min. Wenn man das perfekte Branding auf dem Fleisch möchte kann man das Fleisch nach jeweils 2 min. um 90 °C drehen.

Nach dem Grillieren kommt das Fleisch für ca. 10 min. in die Alu Folie um sich etwas ruhe zu gönnen.

Anschliessend zusammen mit den Spätzle warm servieren und das ultimative Geschmackserlebnis geniessen. 

Leave a Reply