Pulled Pork

Pulled Pork

Zutaten | 8 Personen

 

2 kg  Schweinehals
          IQUE Dry Rub (siehe Rezept)
          Senf
          Good Old BBQ Sauce (siehe Rezept)
          Hickory Räucherchips oder Chunks

 

Zubereitung

 

Den Grill für indirekte niedrige Hitze bei 120°C vorbereiten und die Räucherchips in Wasser einlegen damit diese mind. 30 min. gewässert werden.

 

Den Schweinehals leicht mit Senf einreiben und danach mit dem Rub ( Trockenmarinade) bestreuen und gut einreiben. Den Schweinehals danach abgedeckt stehen lassen damit er Zimmertemperatur annehmen kann (20 – 25°C) bevor er auf den Grill kommt.

Wenn die gewünschte Zimmertemperatur erreicht ist und der Grill stabil bei 120°C läuft kommt der Braten in den Grill.

Nun sollte der Braten in den ersten 3 Stunden schön im Rauch liegen. Dazu immer wieder gut gewässerte Räucherchips in die Glut geben oder als alternative Wood Chunks.

Nun es heisst es Geduld haben. Der Pulled Pork hat seine ideale Kerntemperatur bei ca. 92 – 95°C. Dies kann bis zu 18 Stunden dauern, lohnt sich aber. Bei ca. 70°C Kerntemperatur kommt die sogenannte „Plateau Phase“. In der dieser Phase hält das Fleisch die Kerntemperatur für ca. 4 Stunden. Wer diese Phase überspringen will kann den Braten bei 70° in Alu Folie einpacken und den Gar Prozess somit beschleunigen. 

Wenn der Schweinehals seine gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, wird er „gepullt“ was so viel heisst wie zupfen. Man bemerkt beim wegnehmen vom Rost das er schon fast auseinander fällt. Nun muss man den Braten in feine Fäden auseinander zupfen. Danach etwas BBQ Sauce unterziehen und so oder z. Bsp. in einem Burger Brot als Sandwich warm geniessen. 

Leave a Reply